Service-Telefon: 07322 9621-0 / Störnummern
 
 

SWG mit TSM-Zertifizierungsurkunde ausgezeichnet

Aushängeschild in Sachen Technisches Sicherheitsmanagement

„Wir sind ein gutes Team, das erfolgreich arbeitet“, resümierte der Giengener Oberbürgermeister und SWG-Aufsichtsratsvorsitzende Dieter Henle bei der Aufsichtsratssitzung der Stadtwerke Giengen am 19.12.2018. Dass diese Einschätzung auch hinsichtlich der Technischen Sicherheit gilt, bestätigte die erneute TSM-Zertifizierung von neutraler Seite in den Bereichen Trinkwasser und Erdgas.

Mit dem Oberbürgermeister freute sich Geschäftsführer Tobias Koller angesichts der Urkunden: „Das ist ein wiederkehrender, aber immer wieder schöner Moment.“ Er sei nicht nur für die Kunden der Stadtwerke, sondern auch für die Stadt Giengen wichtig: „Die Zertifizierung bescheinigt die Verlässlichkeit unserer Arbeit“, so Koller.

Bevor die Zertifizierung erfolge, müsse ein umfangreicher Fragenkatalog abgearbeitet werden, erläuterte der Geschäftsführer und dankte allen dafür zuständigen Mitarbeitern im Haus. Es gelte, einem externen Expertenteam nachzuweisen, dass alle organisatorischen und sicherheitstechnischen Abläufe innerhalb des Unternehmens auf Basis des TSM-Handbuches erfolgreich umgesetzt würden. Die Vorgaben werden jeweils in Arbeitsblättern definiert und spiegeln u. a. rechtliche Anforderungen hinsichtlich Organisation, Anlagensicherheit, Umwelt- und Arbeitsschutz wider. „Ihre Umsetzung schafft transparente Strukturen, schützt vor Organisationsverschulden und dient der Einhaltung hoher Qualität“, waren sich die Verantwortlichen der Stadtwerke und die Prüfer einig.

Christof Gaugler, Technischer Prokurist, sah die durchweg positive Beurteilung der Prüfer auch als Ansporn fürs Stadtwerke-Team: „Wir haben einige wenige wertvolle Hinweise bekommen, wo wir nachsteuern können. Es gibt immer Möglichkeiten, sich zu verbessern.“ Auch wenn die Rezertifizierung nicht ganz so aufwendig gewesen sei wie die Erstüberprüfung vor fünf Jahren, so müssten doch sämtliche Dokumentationen und Arbeitsanweisungen an sich verändernde Prozesse angepasst werden, verdeutlichte Gaugler die Herausforderung an die intern Verantwortlichen. Von einer weiterhin positiven Entwicklung zeigte er sich überzeugt: „Auch in Zukunft werden die Stadtwerke Giengen als Energieversorger vor Ort ihren Auftrag für die Menschen der Region in höchster Qualität erfüllen“. Dem pflichtete OB Dieter Henle gerne bei: „Die Stadtwerke sind ein Aushängeschild in Sachen Technisches Sicherheitsmanagement – und ein aktiver, wertvoller Partner der Stadt Giengen in Sachen Zukunftsgestaltung.“


(v. l. n. r.): Oberbürgermeister Dieter Henle (Aufsichtsratsvorsitzender), Christof Gaugler (Technischer Prokurist) und
Tobias Koller (Geschäftsführer) freuen sich über das Qualitätssiegel für die Stadtwerke Giengen GmbH