Service-Telefon: 07322 9621-0 / Störnummern
 
 

SWG übernimmt zwei technische Auszubildende

Kürzlich haben zwei technische Auszubildende der Stadtwerke Giengen ihre Ausbildung beendet. Beide, Fabian Blum und Abdul Hammoud, bleiben ihrem Ausbildungsbetrieb als Gesellen erhalten. „Wir sehen die Ausbildung als zentrale Möglichkeit, unser Team aus qualifizierten Fachkräften stetig auszubauen“, kommentierte Geschäftsführer Tobias Koller diese Entscheidung.

Fabian Blum ist Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik und damit u. a. für die Versorgungsleitungen unter der Straßendecke verantwortlich: Leitungen verlegen, warten und reparieren zählen zu seinem Job, Hydranten und Schieber sind zu montieren. „Ich arbeite gerne an der frischen Luft. Jede Baustelle ist anders und immer geht es um Lösungen, die sich auf Dauer bewähren. Da braucht es Fachwissen und handwerkliches Geschick“, führt er aus. „Bei Rohrbrüchen zum Beispiel kann’s spannend werden – die Anwohner wollen ja schnell wieder versorgt sein. Aber wir kriegen das eigentlich immer gut hin!“

Abdul Hammoud ist Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik – Fachrichtung Wärmetechnik. Er kam als Quereinsteiger zu uns, aufgrund einer Firmeninsolvenz im Sanitär- und Heizungsbereich. Sein Fachgebiet während der Ausbildung sind Heizungsanlagen u. a. Erdgas-Brennwertkessel, Wärmepumpen und Blockheizkraftwerke. „Auch die Tätigkeiten in den Gas- und Wassernetzen machen mir Spaß, “, erklärt er. „ Ich arbeite gerne in Dienstleistung in anderen Netzen: Ich interessiere mich für technische Prozesse. Aber ich gehe auch gerne mit Leuten um. Das ist wichtig, weil wir ja Kundenkontakt haben.“

Für die Stadtwerke Giengen GmbH verbindet sich mit der Ausbildung von Nachwuchskräften neben dem wirtschaftlichen Vorteil gesellschaftliche Verantwortung. Zwei Ihrer Mitarbeiter engagieren sich daher aktiv in den Ausbildungsausschüssen. „Eine gute Ausbildung ist der erste Schritt in eine zufriedene und sichere persönliche Zukunft“, so der technische Prokurist Christof Gaugler. „Es ist wichtig, zu wissen, dass man gebraucht wird und sich beruflich entfalten kann. Wir bieten unseren Auszubildenden deshalb klare Perspektiven.“ Aktuell sind drei weitere Azubis bei der SWG in Giengen beschäftigt.


Starke Leistung im Team: SWG-Geschäftsführer Tobias Koller, Abdul Hammoud und Fabian Blum mit Bernd Brenner, Technischer Ausbilder und Christof Gaugler, Technischer Prokurist (v.l.n.r.)

Info: Die Stadtwerke Giengen GmbH fungiert – in Kooperation mit der EINHORN-ENERGIE – als Energie-Komplettanbieter in Giengen und der Region. Privatleute und Firmenkunden beziehen Energie, Wärme und Wasser, ein Parkhaus in der Giengener Innenstadt rundet das Portfolio ab. Dabei setzt die SWG GmbH auf modernste Technik und regenerative Energien, u. a. auf klimaneutrale und ökologisch wertvolle Strom- und Erdgasprodukte. Zudem investiert sie in die Errichtung von Anlagen zur erneuerbaren Energiegewinnung und motiviert Kunden durch qualifizierte Beratung zu umweltschonender Technik und verantwortungsvollem Energiemanagement. Soziale Verantwortung beweist die SWG GmbH auch als Sponsor der Giengener Kulturnacht, des Giengener Stadtlaufs sowie vieler sozialer Einrichtungen und Vereine. Online-Info: www.swgiengen.de.